Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.

20.05.2019 – 04.08.2019 Naturpark Diemtigtal Kalendereintrag:

„An der Quelle“: Diemtigtaler Umweltbildungstage 2019

Die Umweltbildungstage führen an verschiedene Quellen im Naturpark Diemtigtal und geben Einblick in einen verborgenen Lebensraum und ein komplexes Ökosystem. Sie werfen Fragen zum Nutzen und Schutz von Quellen auf und vermitteln Hintergrundwissen auf erlebnisorientierte Art und Weise. Die Exkursionen werden in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen Trinkwasserversorgung und Gewässerschutz durchgeführt.

Aqua Viva / UNA / Wasserversorgung vorderes Diemtigtal

www.diemtigtal.ch

28.05.2019 17:00 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

Binationales Hochwasserschutzprojekt Rhesi am Alpenrhein

Blaues Kolloquium

Referat von Dr. Markus Mähr (Internationale Rheinregulierung, St. Margrethen)

VAW

www.ethz.ch

13.06.2019 Hôtel Beau-Rivage, Neuchâtel Kalendereintrag:

Cercl’eau-Tagung 2019

Biologie: Quo vadis?

Biologie: Quo vadis? Antworten darauf „wie es mit der Biologie weitergehen soll“ sind die Schwerpunkte der diesjährigen Tagung. Methoden, welche die Biodiversität und die Reaktion von Organismen auf veränderte Umweltbedingungen widerspiegeln, sind im Gewässerschutzvollzug seit längerem erfolgreich im Einsatz. In den letzten Jahren fand eine rasante Entwicklung statt, welche neue Ansätze und Methoden hervorgebracht hat. Insbesondere ökotoxikologische und molekulare Methoden dürften inskünftig einen wichtigen Stellenwert beim Gewässermonitoring einnehmen. Doch sind diese Methoden in absehbarer Zeit auch praxistauglich für den kantonalen Vollzug? Neben dem aktuellen Forschungsstand interessiert vor allem auch die Frage, welche dieser neuen Methoden kurz- und mittelfristig im Routinemonitoring eingesetzt werden können und sollen. Der Schritt von der Forschung zur Praxis – Möglichkeiten und Grenzen: Wir freuen uns auf interessante Informationen und Diskussionen.

Cercl'eau

www.cercleau.ch

17.06.2019 – 21.06.2019 Laboratoire Mhylab, Montcherand Kalendereintrag:

Session de formation dans le domaine de la petite hydraulique

Initiation et bases théoriques

Cette session de découverte des fondamentaux liés à la planification et au développement de projets hydroélectriques s’adresse aux différents décideurs dans le domaine des énergies renouvelables, ainsi qu’aux cadres et ingénieurs des secteurs publics et privés.

Mhylab / CSVI

www.mhylab.com

18.06.2019 – 19.06.2019 Grafenort Kalendereintrag:

Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten

KOHS-Weiterbildungskurs 5. Serie

Die Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV führt zusammen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine neue Serie der erfolgreichen wasserbaulichen Weiterbildungskurse durch. Thema des zweitägigen, praxisorientierten Kurses ist die «Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten». Angesprochen sind aktive oder künftige Verantwortliche von wasserbaulichen Gesamtprojekten. Ziel ist es, einen fundierten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Entwicklung von Wasserbauprojekten zu geben und dabei auch Verständnis für die heute notwendige Interdisziplinarität zu schaffen. Die Teilnehmenden wissen nach dem Kurs, wie man ein zukunftsfähiges Wasserbauprojekt entwickelt und haben dazu verschiedene Werkzeuge praxisnah kennengelernt. Zudem haben sie die Gelegenheit, sich an Workshops und an der Exkursion mit ausgewiesenen Fachleuten auszutauschen.

KOHS (SWV) in Zusammenarbeit mit dem BAFU

www.swv.ch

18.06.2019 Mosen Kalendereintrag:

Revitalisierung von Fliessgewässern – Grundlagen für die Planung 3

Pusch-Zertifikatslehrgang Modul 3: Fliessgewässerrevitalisierung, Prozess und Erfolge (Exkursion)

Unzählige Flüsse und Bäche sind in den letzten 200 Jahren verbaut und begradigt worden. Mit den künstlichen Bedingungen kommen jedoch viele Pflanzen und Tiere nicht zurecht. Sie verschwinden leise und oft unbemerkt aus unseren Gewässern. Seit einigen Jahren ist ein Umdenken im Gange: Es setzt sich die Erkenntnis durch, dass natürliche Fliessgewässer und Auen nicht nur wertvolle Lebensräume für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen bieten. Sie stellen ebenso einen effektiven und nachhaltigen Hochwasserschutz dar und sind einmalige Erholungsgebiete. In dieser Weiterbildung lernen Sie das Ökosystem Fliessgewässer näher kennen. Sie erhalten Einblicke in ein Bauprojekt am Gewässer und lernen, wie ein konkretes Revitalisierungsvorhaben entwickelt wird. Als Bestandteil des Zertifikats erarbeiten Sie ausserhalb der Kurszeiten ein einfaches Vorprojekt für eine Revitalisierung an einem selbst gewählten Bachabschnitt.

Weitere Module: 16.04.2019 / 14.05.2019

Pusch

www.pusch.ch

22.06.2019 Treffpunkt: Elektrizitätswerk Wynau Kalendereintrag:

Exkursion Wasserleben Aqua Viva

Die Aare zwischen Wolfwil und Wynau

Abwechslungsreich und stark strömend – so durchfliesst die Aare die letzte historische Flussmäanderschlaufe bei Wolfwil SO / Wynau BE. Oberhalb der frei fliessenden Strecke stehen die Kraftwerke Wynau und Schwarzhäusern – Natur und Technik auf kleinem Raum. Beides werden wir begehen und besichtigen. Bei den Kraftwerken erhalten wir Einblick in Aspekte wie die Fischwanderung und den Kraftwerksbetrieb, wobei hier auch das heikle Erweiterungsprojekt zur Sprache kommt. Der einzigartige, frei fliessende Aareabschnitt verwöhnt Auge und Ohr und Lokalkenner geben Spannendes preis.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

26.06.2019 – 28.06.2019 Belle Epoque Hotel Victoria, Kandersteg Kalendereintrag:

Lebendige Gewässer

VSA-Fortbildungskurs 2019

Wir alle arbeiten für lebendige Gewässer, jeder in seinem Bereich, jeder in seiner Nische. Am Fortbildungskurs 2019 gehen wir gemeinsam den Fragen nach, wie lebendig unsere Gewässer und welche Massnahmen prioritär sind. Zudem wird beleuchtet, wie wir die Wirkung der GEP-, ARA- und Revitalisierungsmassnahmen belegen können, Stichwort: Erfolgskontrolle.

VSA mit Kooperationspartner Aqua Viva

vsa.ch

1 2 3 5