Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.
Wenn Sie auf dem Laufenden sein möchten über die Veranstaltungen von Wasser-Agenda 21, können Sie hier unseren öffentlichen WA21-Veranstaltungskalender importieren: WA21-Veranstaltungen (.ics)

27.04.2024 – 27.10.2024 Pro Natura Zentrum Eichholz, Wabern b. Bern Kalendereintrag:

Ausstellung «Läbigs Bärner Wasser»

Die Ausstellung «Läbigs Bärner Wasser» beleuchtet den Einfluss des Renaturierungsfonds des Kantons Bern auf den Schutz und die Revitalisierung aquatischer Ökosysteme. Drei Personen prägen diese Ausstellung: Die Malereien von Alex Zürcher thematisieren die feinen Details und die Verletzlichkeit aquatischer Systeme, indem die kleinen Wunder der Natur in den Vordergrund gerückt werden. Michel Roggos Videos nehmen uns mit in die Unterwasserwelt und geben uns einen erstaunlichen Einblick in die Dynamik und das Fliessen der Berner Gewässer. Martin Mägli dokumentiert in beeindruckenden Bildern die Vielfalt und Schönheit der Flora und Fauna, die durch die Aufwertungen der Gewässer profitiert haben.

Pro Natura

www.pronatura-be.ch

30.05.2024 16:00 Online Kalendereintrag:

Vegetation, der grüne Baustein der Schwammstadt

Webinar Schwammstadt

In diesem Webinar werden wir den Fokus auf die Vegetation legen. Erfahren Sie, welche Veränderungen wir insbesondere in Bezug auf die Stadtbäume mit dem Klimawandel zu erwarten haben, und entdecken Sie spannende Projekte, die grün und blau geschickt miteinander verknüpfen.

VSA, Netzwerk Schwammstadt

www.aquaetgas.ch

31.05.2024 Aarau Kalendereintrag:

Tagung Vernetzungsplattform Natur 2030

Biodiversität und Vernetzung am Siedlungsrand

Für den Erhalt unserer vielfältigen Natur im Kanton Aargau braucht es vernetzte Lebensräume. Das gelingt, wenn die Siedlungsgebiete mit dem umliegenden Kulturland oder Wald fein verzahnt sind, damit sich Tiere und Pflanzen freier bewegen können. Projekte, die dies fördern, sind geprägt von der Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure. Die Vernetzungsplattform bietet Gelegenheit für den branchenübergreifenden Austausch.

Das kantonale «Programm Natur 2030» will zu einem vielfältigen und vernetzten Lebensraum Aargau beitragen – für mehr Lebensraumqualität und mehr Artenvielfalt.

Abteilung Landschaft und Gewässer des Kantons Aargau / Naturama Aargau und weitere

www.naturama.ch

04.06.2024 Basel & Allschwil Kalendereintrag:

Ökologisch wertvolle Kleingewässer fachgerecht planen und realisieren

In unserem neuen, eintägigen Praxisseminar zeigen wir Ihnen auf, wie Weiher und Teiche fachgerecht geplant, angelegt und unterhalten werden. Sie besichtigen und analysieren verschiedene Weihertypen und haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Expert:innen von info fauna – karch.

sanu

www.sanu.ch

04.06.2024 – 05.06.2024 Lenzburg Kalendereintrag:

Wasserbau im Spannungsfeld der Extreme

KOHS-Weiterbildungskurs Wasserbau 6.1

Die Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV führt die nächste Serie der praxisorientierten wasserbaulichen Weiterbildungskurse durch. Angesprochen sind aktive oder künftige Verantwortliche von wasserbaulichen Gesamtprojekten.

KOHS (SWV)

www.swv.ch

04.06.2024 – 06.11.2024 OST Rapperswil Kalendereintrag:

Gewässerwart – Pflege und Unterhalt

Zertifikatskurs (Zusatzkurs)

Der Gewässerunterhalt ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen.

insgesamt 5 Kurstage:
04.06.-06.06.2024
05.11.-06.11.2024

Pusch

www.pusch.ch

04.06.2024 13:30 – 14:30 Online Kalendereintrag:

Indirekte Geschiebetransportmessungen: Methoden und Fallbeispiele

WA21-Webinar

Referenten: Dr. Gilles Antoniazza, Dr. Carlos Rodrigo Wyss (FluvialTech GmbH)

Wasser-Agenda 21

Weitere Informationen und Anmeldung

09.06.2024 09:55 – 17:00 Kalendereintrag:

Wanderung ins Hintere Lauterbrunnental

Aqua Viva-Exkursion

Das Naturschutzgebiet «Hinteres Lauterbrunnental» ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch und ist reich an landschaftlichen Besonderheiten: gut aufgeschlossene geologische Verhältnisse erlauben einzigartige Einsichten in das Werden und Vergehen der Alpen, farbenprächtige und artenreiche Bergwiesen und -weiden, ein wertvolles Hochmoor und zahlreichen Wasserfälle und Wildbächen halten das Tal sichtbar, hörbar und fast spürbar in Bewegung.

Ist dies ein letztes Stück Wildnis? Machen erst menschliche Eingriffe das Gebiet so wertvoll und abwechslungsreich? Wie wird sich diese Landschaft in Zukunft verändern? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Rahmen der Exkursion am Schweizer Welterbetag 2024 gemeinsam nach.

Aqua Viva

aquaviva.ch

1 2 3 7