Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.

27.10.2020 Landhaus Solothurn Kalendereintrag:

Digitale Planung im Abwasser

VSA-Fachtagung

Die digitale Planung hat bei der Planung von Abwasserreinigungsanlagen Einzug gehalten. Deshalb führten wir im November 2018 eine erste Tagung «Digitale Planung bei Abwasserreinigungsanlagen» durch, in der wir uns damit beschäftigten, was die digitale Planung ist und was sie kann. In den damaligen Diskussionen erkannten wir, dass Standardisierungen in unserer Branche erforderlich sind, damit die Vorteile der Planungsmethode richtig genutzt werden können. Daraus entstanden zwei Arbeitsgruppen zu den Themen Standardisierung und BIM-Leitfaden.

An der aktuellen Fachtagung informieren wir die Teilnehmenden nun über die laufenden Arbeiten der Arbeitsgruppen. Zudem stellen wir Beispiele vor, präsentieren erste Erkenntnisse und diskutieren darüber.

Auch online Teilnahme möglich

VSA

vsa.ch

28.10.2020 – 29.10.2020 Sorell Hotel Aarauerhof / Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Planung und Bau von Fischwanderhilfen

PEAK-WA21 Anwendungskurs A45/20-WK

Wiederholungskurs vom Oktober 2019

Die Gewässerschutz- und Fischereigesetzgebung verlangt, dass bis 2030 die freie Fischwanderung wiederhergestellt werden muss. Die strategische Planung hat gezeigt, dass bei mehr als 1000 Anlagen Massnahmen ergriffen werden müssen. Dieser Kurs vermittelt die rechtlichen und fachlichen Grundlagen zur Planung und zum Bau von Anlagen zur Sicherstellung der freien Fischwanderung (Fischaufstieg, Fischabstieg, Fischschutz). Anhand von konkreten Fallbeispielen aus der Praxis werden Planung und Realisierung von Sanierungsprojekten aufgezeigt und diskutiert.

Eawag / Wasser-Agenda 21

www.eawag.ch

04.11.2020 – 05.11.2020 Seminarhotel Idyll, Gais Kalendereintrag:

Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten

KOHS-Weiterbildungskurs 5. Serie

Die Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV führt zusammen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine neue Serie der erfolgreichen wasserbaulichen Weiterbildungskurse durch. Thema des zweitägigen, praxisorientierten Kurses ist die «Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten». Angesprochen sind aktive oder künftige Verantwortliche von wasserbaulichen Gesamtprojekten. Ziel ist es, einen fundierten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Entwicklung von Wasserbauprojekten zu geben und dabei auch Verständnis für die heute notwendige Interdisziplinarität zu schaffen. Die Teilnehmenden wissen nach dem Kurs, wie man ein zukunftsfähiges Wasserbauprojekt entwickelt und haben dazu verschiedene Werkzeuge praxisnah kennengelernt. Zudem haben sie die Gelegenheit, sich an Workshops und an der Exkursion mit ausgewiesenen Fachleuten auszutauschen.

KOHS (SWV) in Zusammenarbeit mit dem BAFU

www.swv.ch

04.11.2020 – 05.11.2020 Trafo Hotel, Baden Kalendereintrag:

Bedeutung von Industrie und Gewerbe für Abwasserreinigung und Gewässerschutz

VSA-Fortbildungskurs

Anhand konkreter Beispiele werden im Kurs die folgenden thematischen Schwerpunkte behandelt:

  • Was unternehmen Betriebe (Fokus Chemie/Pharma, Metallbehandlung/Galvanik, Lebensmittelherstellung/- verarbeitung) und wie ist deren Sichtweise?
  • Welche Stoffe setzen Betriebe ein und wie werden diese Stoffe beurteilt?
  • Was ist über Stoffeinträge (Fokus Mikroverunreinigungen) aus Industrie und Gewerbe in Gewässern bekannt? Welche analytischen Möglichkeiten gibt es heute und wie kann die Zukunft aussehen?
  • Welche Betriebsprobleme kann Industrieabwasser bei Kläranlagen verursachen? Wie wird die Quelle identifiziert, und welche Massnahmen werden getroffen?

VSA

vsa.ch

09.11.2020 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Organische Spurenanalytik: aktuelle Herausforderungen und Methoden

PEAK-Vertiefungskurs V50/20

Organische Spurenstoffe in der Umwelt wie Pestizide, Pharmaka und ihre Abbauprodukte stellen aufgrund ihrer Vielzahl, geringen Konzentrationen und Dynamik der Belastung eine Herausforderung für Analytiker dar. Im Kurs werden aktuelle Strategien und Methoden von der Probenahme über die -aufbereitung bis zu Trenn- und Nachweismethoden vorgestellt und anhand aktueller Studien der Eawag demonstriert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf modernen Detektionsmethoden einschliesslich des Screenings mittels hochauflösender Massenspektrometrie.

Eawag

www.eawag.ch

18.11.2020 – 19.11.2020 NH Hôtel Fribourg Kalendereintrag:

Migration piscicole: Planification et construction des ouvrages de franchissement

PEAK-WA21 A45/20

Les législations sur la protection des eaux et sur la pêche exigent d’ici 2030 la restauration de la libre migration des poissons dans le cadre de l’assainissement de la force hydraulique. Les planifications stratégiques ont montré que des mesures doivent être prises sur plus de 1000 installations. Ce cours enseigne les bases juridiques et techniques requises pour la planification et la construction d’ouvrages de franchissement (montaison, dévalaison et protection des poissons). À l’aide d’exemples concrets, il présente les différentes étapes de travail de l’adjudication des prestations de planification à leur exécution. Les connaissances acquises sont appliquées et discutées dans le cadre de travaux de groupe.

Eawag / Wasser-Agenda 21

www.eawag.ch

24.11.2020 AKADEMIE, Empa Eawag Campus Dübendorf Kalendereintrag:

Aktivkohle zur Spurenstoffelimination – Verfahrensvarianten zu GAK und PAK

PEAK-VSA-Vertiefungskurs V51/20

Forschende der Eawag und Experten aus der Praxis präsentieren aktuellstes Wissen zur Verfahrenstechnik mit Aktivkohle bei der Spurenstoffentfernung aus kommunalem Abwasser. Neben Schlussfolgerungen aus Schweizer Pilotversuchen und Erkenntnissen zur Dimensionierung aus dem benachbarten Ausland berichten ARA-Betreiber von ihren Praxiserfahrungen mit Pulver- und granulierter Aktivkohle.

Wiederholung am 25.11.2020

Eawag / VSA

www.eawag.ch

24.11.2020 Kongresszentrum Allresto, Bern Kalendereintrag:

Datenmanagement in der Siedlungsentwässerung: vom Papierplan zu BIG DATA?

VSA-Fachtagung

An der Fachtagung werden folgende Themen behandelt:

  • Aktualisierung der Wegleitung GEP-Daten
  • Aktualisiertes Datenmodell VSA-DSS-Mini
  • Muster-Datenbewirtschaftungskonzept
  • Datenaufbereitung
  • Erfahrungen und Beispiele

VSA

vsa.ch

1 2 3 4 5 6