Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.
Wenn Sie auf dem Laufenden sein möchten über die Veranstaltungen von Wasser-Agenda 21, können Sie hier unseren öffentlichen WA21-Veranstaltungskalender importieren: WA21-Veranstaltungen (.ics)

20.06.2024 16:30 – 17:40 Online Kalendereintrag:

Vormarsch der Quaggamuschel in Schweizer Seen

Virtuelle Vortragsreihe SGHL

Die gebietsfremde Quaggamuschel stellt die Seen in der Schweiz vor grosse Herausforderungen. Linda Haltiner (uwe Luzern) und Bastiaan Ibelings (Université de Genève) berichten über die Auswirkungen dieser Invasion in verschiedenen Seen.

SGHL

sghl.ch

22.06.2024 10:00 – 12:30 Kalendereintrag:

Tauchgang rund um das Kraftwerk Rheinau

Der Rhein rund um das Kraftwerk Rheinau ist ein abwechslungsreicher und für Anfänger geeigneter Tauchplatz. Vor dem Bau des Kraftwerks haben starke Strömungen bezaubernd schöne Unterwasser-Canyons geschaffen. Mit etwas Glück kommen dort sogar Welse, Aale, Eglis und Trüschen aus ihren Verstecken. Vor dem Tauchgang erfahren wir, wie und warum die Geschichte von Aqua Viva am Kraftwerk Rheinau begann. Warum der Flussabschnitt aufgrund des Kraftwerks heute mehr Still- als Fliessgewässer ist, wie sich dadurch die Gewässerökologie grundlegend veränderte und Tauchgänge erst möglich wurden.

Aqua Viva

aquaviva.ch

25.06.2024 – 26.06.2024 Emmetten Kalendereintrag:

VSA-PEAK-Wassertage Emmetten

Fortbildungskurs: Die «NettoNull-Kläranlage»

«Die Schweiz soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden», so kommentiert das BAFU das vom Volk angenommene Klimaschutzgesetz (Abstimmung vom 18.06.2023). Dies betrifft auch Kläranlagen. Zentrale Punkte der Planung der «NettoNull-Kläranlage» werden erläutert, relevante verfahrenstechnische Optionen erklärt sowie der Betrieb und die Berichterstattung diskutiert. Die Tagung richtet sich primär an Planer, Entscheidungsverantwortliche und Betreiber von Kläranlagen. Die zwei Tage mit Übernachtung am bewährten Standort Emmetten dienen zudem als Austauschplattform der Branche.

VSA / Eawag

vsa.ch

27.06.2024 Kongresshaus Biel Kalendereintrag:

Strassenentwässerung: Stand heute und künftige Lösungsansätze

VSS-Fachtagung

Die Behandlung von Strassenabwasser steht vor vielfältigen Herausforderungen: die Anforderungen an die Behandlung müssen zuverlässig erfüllt werden, es soll möglichst wenig Fläche genutzt werden und dies mit möglichst niedrigen Investitions- und vor allem geringen Unterhaltskosten.

Zukünftig gewinnen bei der Strassenentwässerung zudem weitere Aspekte an Bedeutung. Dazu gehören die Kühlung von Städten im Sommer, die möglichst lokale Versickerung vor Ort sowie der Rückhalt von Strassenabwasser mit verzögerter Ableitung (Schwammstadt). Zu diesen Themen werden an der Tagung aktuelle Erkenntnisse und zukunftsorientierte Lösungsansätze präsentiert.

VSS

www.vss.ch

29.06.2024 10:30 – 16:30 Kalendereintrag:

Wanderung entlang des Inns zur Aue Panas-ch

Aqua Viva-Exkursion

Heute ist die Aue Panas-ch wieder ein vielfältiger Lebensraum. Einst führten Wasserentnahmen zur Energieerzeugung jedoch zur Verlandung des Gebiets und dem Verlust zahlreicher Arten. Dank eines gross angelegten Revitalisierungsprojekts kehrte die Dynamik und mit ihr zahlreiche Arten zurück. Bachforellen, Biber und Flussregenpfeifer begleiten uns bei der Exkursion ebenso wie die faszinierende Welt des Makrozoobenthos. Bei einer Führung im Kraftwerk Pradella sowie auf der Aue Panas-ch erfahren wir, wie das Verhältnis von Schutz und Nutzen die Lebensbedingungen der kleinen Wassertiere beeinflusst.

Aqua Viva

aquaviva.ch

04.07.2024 16:15 – 17:45 Magden / Rheinfelden Kalendereintrag:

Auenrenaturierung und Revitalisierung Magdenerbach

WA21-Exkursion

Wir bieten eine spannende Exkursion am revitalisierten Magdenerbach zwischen Magden und Rheinfelden AG an.

Der Magdenerbach wies vor Baubeginn (Frühling 2023) bedeutende ökomorphologische Defizite auf. Es bestand ein Mangel an Sohlenstrukturen, die Sohle war über weite Strecken kolmatiert sowie verflacht und es fehlten Unterstände.

Das nun ausgeführte Projekt ist ein schweizweiter Pionier. Erstmals wird einem heute ausgebauten Gewässer nicht „nur“ eine neue, naturnahe Laufform gegeben. Gleichzeitig wird auch die Sohle des Bachs auf einer Strecke von fast einem Kilometer Länge auf das natürliche Niveau angehoben, so dass gewässertypische Ausuferungen und auendynamische Prozesse möglich werden. Der Bach ufert so bereits wieder bei kleinen Hochwasserabflüssen (Abfluss = Q3) aus und erhält seine aktive Aue zurück, die einer vielfältigen Flora und Fauna wertvollen Lebensraum bietet.

Leitung: Luzia Meier (IUB Engineering AG)

Wasser-Agenda 21

Weitere Informationen und Anmeldung

10.07.2024 18:30 – 22:00 Kalendereintrag:

Renaturierungsstamm

Der Renaturierungsstamm bietet Fachleuten die Möglichkeit, sich in informellem Rahmen auszutauschen.

Kontakt für weitere Informationen: angela.thuer@wa21.ch

Wasser-Agenda 21

1 2 3 4 5 7