Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.

20.06.2021 14:30 – 16:00 Rheindamm, Balzers Kalendereintrag:

Revitalisierung Alpenrhein

Exkursion Aqua Viva

Um den Wildbach Alpenrhein zu bändigen, wurde er in der Vergangenheit an vielen Stellen begradigt, verbaut und vertieft. Wertvolle Lebensräume gingen dadurch verloren. Im Rahmen eines Spaziergangs erfahren Sie mehr über die bewegte Geschichte des Alpenrheins und aktuelle Projekte zur Revitalisierung des einst wilden Flusses.

Aqua Viva

aquaviva.ch

21.06.2021 – 25.06.2021 Online Kalendereintrag:

Webinaires internationaux I.S. Rivers

Pour permettre à toute la communauté internationale d’être présente, le comité de pilotage de la conférence I.S. Rivers se voit dans l’obligation d’adapter la prochaine édition avec :
>> L’organisation de webinaires internationaux en juin 2021, centrés sur les thématiques de l’appel à communication I.S. Rivers. Une belle occasion de découvrir, au travers de quelques communications, l’esprit des conférences I.S. Rivers.
>> Le report de la conférence I.S. Rivers à juin 2022, pour pouvoir envisager l’évènement en présentiel. Nous souhaitons qu’I.S. Rivers reste un lieu de rencontres et d’échanges et de retrouvailles pour la grande communauté de scientifiques et praticiens que vous constituez. L’appel à communication d’I.S. Rivers 2022 sera lancé en juin 2021.

I.S. Rivers

www.graie.org

21.06.2021 – 24.06.2021 Online Kalendereintrag:

Fish Passage 2021

International Webinar

This year’s annual Fish Passage Conference will be an international webinar on fish passage engineering, fishway research and telemetry studies, river restoration measures like dam removal, mapping migratory routes of fish, legislation and much more. With this webinar we want to showcase cutting edge research, celebrate successful projects, discuss challenges and promote networking and knowledge exchange between various sectors.

World Fish Migration Foundation

www.eventbrite.co.uk

22.06.2021 – 23.06.2020 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Aktivkohle zur Spurenstoffelimination – Verfahrensvarianten zu GAK und PAK

PEAK-VSA-Vertiefungskurs V51/21

Forschende der Eawag und Experten aus der Praxis präsentieren aktuellstes Wissen zur Verfahrenstechnik mit Aktivkohle bei der Spurenstoffentfernung aus kommunalem Abwasser. Neben Schlussfolgerungen aus Schweizer Pilotversuchen und Erkenntnissen zur Dimensionierung aus dem benachbarten Ausland berichten ARA-Betreiber von ihren Praxiserfahrungen mit Pulver- und granulierter Aktivkohle.

Eawag / VSA

www.eawag.ch

22.06.2021 17:00 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

Erneuerung des Wasserkraftwerks Ritom

Blaues Kolloquium

Vortrag von Urs Müller (IM Maggia Engineering AG, Locarno)

VAW

vaw.ethz.ch

24.06.2021 Online Kalendereintrag:

KOHS-Wasserbautagung 2021

Schutzkonzepte und ihre Bauten am Lebensende - was nun?

Digitale Weiterbildung mit virtueller Event-Networking-Plattform und filmischer Exkursion

Hochwasserschutzbauten haben in der Vergangenheit Menschen und Sachwerte oft erfolgreich vor Schäden bewahrt. Manche Schutzkonzepte und ihre Bauten sind in der Zwischenzeit aber in die Jahre gekommen. Sollen die Schutzbauten mit viel Geld gleichartig instand gestellt werden? Gibt es neue, nachhaltigere, bessere Lösungen? An der Online-Veranstaltung beleuchten Fachleute das Thema anhand von Referaten aus verschiedenen Blickwinkeln. Die filmische Exkursion bietet viel Anschauungsmaterial und im Nachgang die Möglichkeit für eine vertiefte Diskussion mit den involvierten Fachpersonen. Nutzen Sie ausserdem die virtuellen Pausenräume für die Vernetzung mit den Referenten und Experten.

KOHS (SWV)

www.swv.ch

30.06.2021 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

New tools for automated monitoring of plankton diversity and algal blossoms

PEAK-Vertiefungskurs V53/21

Plankton diversity monitoring is achieved by sampling and microscopy, which require expensive infrastructure, high processing time, and specialised personnel (taxonomists). These limitations have stimulated the development of alternative and automated plankton monitoring tools, among which imaging techniques have shown the highest potential to yield standardised and reproducible data. In this course, we review the state of the art in terms of automated plankton monitoring, present case studies and comparisons with traditional monitoring, and we will visit the Eawag monitoring installation in Greifensee.

Eawag

www.eawag.ch

1 2 3 4 5 7