Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.
Wenn Sie auf dem Laufenden sein möchten über die Veranstaltungen von Wasser-Agenda 21, können Sie hier unseren öffentlichen WA21-Veranstaltungskalender importieren: WA21-Veranstaltungen (.ics)

10.06.2024 13:30 – 14:30 Online Kalendereintrag:

The Rhine-Aare River fish movement project

WA21-Webinar

Speakers: Luis Habersetzer, Jelger Elings, Maja Bosnjakovic, Sara Süess, Nadja Christen, Jakob Brodersen (EAWAG Kastanienbaum, Department of fish ecology and evolution)

The fragmentation of the habitat in Swiss rivers caused by hydropower utilization has led to a disruption of fish migration. To balance energy production and fish movement under a changing climate, knowledge about timing, routes and accessibility to cold-water refugia of different riverine fish species is needed. Using a large-scale acoustic telemetry network in the Rhine-Aare River network, we will track the routes of some of the most important and vulnerable fish species over several years and under changing environmental conditions. In the presentation we will talk about the background and objectives of the project, implementation and methodology as well as possible applications for fundamental and applied research and practice.

Wasser-Agenda 21

Weitere Informationen und Anmeldung

11.06.2024 Kongresszentrum Kreuz, Bern Kalendereintrag:

Sicherheit auf ARA

VSA-Fachtagung

Sicherheit im weitesten Sinne beeinflusst die Planung und den Betrieb von ARA massgeblich. An dieser Tagung werden verschiedene Aspekte der Arbeits- und Betriebssicherheit beleuchtet und Hilfsmittel vorgestellt, welche der VSA in den vergangenen Monaten erarbeitet oder unterstützt hat (Empfehlung Funktionssicherheit, Leitfaden Konformitätserklärung, Branchenbericht Cybersicherheit).

VSA

vsa.ch

11.06.2024 – 30.10.2024 OST Rapperswil Kalendereintrag:

Gewässerwart – Pflege und Unterhalt

Zertifikatskurs (ausgebucht)

Der Gewässerunterhalt ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen.

insgesamt 5 Kurstage:
11.06.-13.06.2024
29.10.-30.10.2024

Pusch

www.pusch.ch

16.06.2024 – 21.06.2024 Davos Kalendereintrag:

World Biodiversity Forum

From Science to Action

Under the theme From Science to Action, the third World Biodiversity Forum  brings together researchers across all disciplines of biodiversity science with practitioners and societal actors to explore how to move from science to actions and solutions to conserve biodiversity and set us on a path towards transformation for sustainability.

WBF

worldbiodiversityforum2024.org

17.06.2024 – 19.06.2024 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

10th International Symposium on Hydraulic Structures (ISHS) 2024

This symposium aims to bring together experts working in the specialized field of hydraulic structures design from fundamental and applied research and practice. It will provide a forum for presentation and discussion of recent advances in knowledge as well as future needs.

VAW

ishs2024.ethz.ch

18.06.2024 Zentrum Paul Klee, Bern Kalendereintrag:

Forum Klima Schweiz

Umgang mit dem Klimawandel

Das «Forum Klima Schweiz – Umgang mit dem Klimawandel» ist ein Informations- und Netzwerkanlass für Klimathemen in der Schweiz. Im Fokus stehen der Austausch und die Vernetzung zwischen Forschung, Verwaltung und Praxis.

NCCS

www.nccs.admin.ch

18.06.2024 19:30 – 20:30 Eawag, Kastanienbaum Kalendereintrag:

Gletscher vergehen, Seen entstehen: Hydrologischer Wandel in den Alpen

Öffentlicher Abendvortrag – Forschung am See

Referent: Dr. Daniel Odermatt (Eawag, Abteilung Oberflächengewässer)

Der Klimawandel verursacht massive Veränderungen in unserer Umwelt. Das auffälligste Beispiel in der Schweiz sind die abschmelzenden Gletscher. Weniger bekannt ist, dass diese bereits heute mehrere hundert neue Bergseen hinterlassen haben. Wir gehen der Frage nach, wie sich diese neuen Seen entwickeln, und wir zeigen auf, welche Chancen und Risiken sich aus dieser neuen Entwicklung ergeben.

Eawag

www.eawag.ch

19.06.2024 Grand Casino Luzern Kalendereintrag:

Cercl’eau-Tagung 2024

Sie schützen unsere Regenjacken vor Nässe und unsere Lebensmittel vor dem Festkleben in der Bratpfanne: Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen (PFAS) sind allgegenwärtig und doch eine der problematischsten Stoffgruppen für die menschliche Gesundheit und die Umwelt. Die Tausenden von PFAS-Molekülen haben einiges gemein: sie sind kaum abbaubar, man findet sie in allen Umweltkompartimenten, einige geben ökotoxikologisch Anlass zur Sorge und stellen auch Risiken für die menschliche Gesundheit dar. PFAS sind derzeit in den Medien und in der politischen Landschaft sehr präsent und werden in den kommenden Jahren sowohl von den kantonalen als auch von den eidgenössischen Behörden eine verstärkte Aufsicht erfordern.

Die Cercl’eau-Tagung 2024 beleuchtet die Problematik der «ewigen Chemikalien» in der Schweiz und stellt Studien von Gewässern in verschiedenen Kantonen vor. Diese Studien befassen sich mit der Suche nach Verschmutzungsquellen in St. Gallen und Waadt, sowie den Herausforderungen bei der Verwendung von Spritzbeton im Tessin. Auch widmet sich die Tagung verschiedenen möglichen Massnahmen.

Spannende Diskussionen und Zeit für den Austausch zwischen den Kantonen runden das Programm ab.

Cercl'eau

cercleau.ch

1 2 3 4 7