Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.

14.03.2019 Hotel Seeburg, Luzern Kalendereintrag:

Elimination von Spurenstoffen – alles vorgespurt?

VSA-Fachtagung

Muss Ihre ARA Mikroverunreinigungen eliminieren? Sind Sie auf kommunaler oder ARA-Verbandsebene im Entscheidungsprozess involviert? An dieser Fachtagung erhalten Sie Antworten zu Planung und Verfahrenswahl. Wir thematisieren zudem die Auswirkungen des ARA-Ausbaus auf die Gewässerqualität und den aktuellen Umsetzungsstand von Reinigungsstufen zur Elimination von Mikroverunreinigungen.

VSA

www.vsa.ch

15.03.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Transformationsprozesse von Spurenstoffen und ihre Bedeutung in technischen und natürlichen aquatischen Systemen

Peak V41/19

Chemische und biologische Transformationsprozesse führen zum Abbau von Spurenstoffen in der Umwelt. Um die Elimination von Spurenstoffen und die Bildung von potentiell schädlichen Umwandlungsprodukten zu quantifizieren, ist das Verständnis solcher Transformationsprozesse unabdingbar. Der Kurs vermittelt Grundlagen, gibt eine Übersicht über Methoden für die Identifizierung und Vorhersage von Transformationsprozessen und zeigt Beispiele von solchen Prozessen aus der aquatischen Umwelt und aus den Bereichen der Trinkwasser- und Abwasserbehandlung.

Eawag

www.eawag.ch

20.03.2019 17:00 – 18:00 Landquart Kalendereintrag:

Die Verbreitung des Bibers im Alpenrheintal

Vortrag Rheinverband

Referent: Michael Fasel (Pro Natura Graubünden)

Rheinverband

www.swv.ch

21.03.2019 13:30 – 18:30 Stade de Suisse, Bern Kalendereintrag:

Berner Wassertag 2019

Mikroverunreinigungen – Herausforderungen und Lösungsansätze

Der diesjährige Wassertag widmet sich dem Thema Mikroverunreinigungen. Rückstände von organischen Chemikalien in unseren Flüssen und Seen können sich nachteilig auf Wasserlebewesen und Trinkwasserressourcen auswirken. Für den Kanton Bern hat der Schutz seiner Gewässer hohe Priorität. Am Wassertag werden deshalb die Herausforderungen im Zusammenhang mit Mikroverunreinigungen, aber auch die Lösungsansätze aufgezeigt.

AWA, Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern

www.bve.be.ch

26.03.2019 Musée Olympique, Lausanne Kalendereintrag:

Elimination des micropolluants – tout est clair ?

Journée technique du VSA

Votre station d’épuration doit s’équiper d’un traitement des micropolluants? Vous êtes impliqué dans les processus décisionnels au niveau communal ou de la station d’épuration ? Lors de notre journée technique, vous obtiendrez des réponses concernant la planification et les facteurs influençant le choix du procédé de traitement. Des exploitants vous feront part de leurs expériences depuis la phase de planification jusqu’à l’exploitation d’une installation de traitement des micropolluants. Nous vous présenterons aussi les effets constatés sur la qualité des cours d’eau et l’état actuel de la mise en œuvre du traitement des micropolluants dans les STEP.

VSA

www.vsa.ch

03.04.2019 – 05.04.2019 Dubrovnik / Croatia Kalendereintrag:

SedNet Conference 2019

Sediments as a dynamic natural resource – from catchment to open sea

Sediments found in upland streams, industrialised waterways, busy coastal zones and offshore waters are characterized by a wide variety of sediment properties present in dynamic and less dynamic areas. These areas are inherently interlinked as sediment is transported from catchment to the open sea. The natural flow of sediment from mountainous regions to the ocean is strongly impacted by anthropogenic activities along this journey in terms of both the quantity that is transported and the quality of transporting waters. Sediment distribution is not only impacted by direct human influence but also indirectly as a result of changing weather and climate patterns. A change in sediment dynamics leading to sediment starvation or sediment accumulation is often the concern of river basin and coastal managers who constantly need to adapt to these environmental variations. Historical or emerging contaminants may also hinder the management of these areas.

At the SedNet 2019 conference we invite abstracts for a series of sessions aiming to explore these challenges and proposed solutions. This includes how policies and plans are developed for the range of often interlinked issues experienced along the journey from upland areas to the deeper waters such as how sediment quality should be assessed, sediment as an ecosystem service and how excess sediment can be used beneficially. The challenges posed as a result of anthropogenic influences, resource exploitation and climate change shall also be explored as well as emerging problems being examined such as contaminants resulting from discharge of waste.

Ruder Boskovic Institute / University of Dubrovnik / IAEA

sednet.org

08.04.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

eDNA und Metabarcoding: neue Methoden für das Biomonitoring von Gewässern

Peak B26/19

Die Erfassung von Organismen und das Monitoring der Biodiversität wird aktuell durch molekulare Methoden, im speziellen der Umwelt-DNA (eDNA) und Metabarcoding, revolutioniert. Einerseits findet eine rasche (Weiter-) Entwicklung von Methoden statt, andererseits werden die Techniken in Monitorings schon routinemässig verwendet. Dieser eintägige Kurs gibt einen Einblick in die aktuelle Forschung und deren möglichen Anwendungen. Wir geben einen Überblick der involvierten Arbeitsprozesse, zeigen Anwendungsbereiche für die Bewertung verschiedener Organismengruppen, und diskutieren Grenzen der Methode.

Eawag

www.eawag.ch

07.05.2019 – 08.05.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Einführung in die Ökotoxikologie

Im Kurs wird auf den Einfluss von Schadstoffen auf aquatische und terrestrische Ökosysteme eingegangen und es werden ökotoxikologische Testsysteme vorgestellt, um diese Wirkung zu messen. Ausserdem stehen das Verhalten von Schadstoffen in der Umwelt, die Risikoabschätzung von Umweltchemikalien und die dazugehörige Gesetzgebung auf dem Programm. In einem praktischen Teil gewinnen die Teilnehmenden einen Einblick in ein aquatisches ökotoxikologisches Labor mit ausgewählten Tests und Testorganismen.

Oekotoxzentrum

www.oekotoxzentrum.ch

1 2 3 4 5