Wasser-Agenda 21

Akteurnetzwerk der Schweizer Wasserwirtschaft

Die Wasserwirtschaft befasst sich mit sämtlichen Belangen von Nutzung und Schutz des Wassers sowie mit dem Schutz von Menschen und Gütern vor dem Wasser.

Wasser-Agenda 21 funktioniert als Informationsplattform für interessenübergreifende Themen und als Forum für die Diskussion und Weiterentwicklung wichtiger wasserwirtschaftlicher Themen.

Mitteilungen

ältere Mitteilungen anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

14.11.2019 – 15.11.2019 Olten Kalendereintrag:

Bewertung der ökotoxikologischen Sedimentqualität

Oekotoxkurs 19/02

Sedimente sind ein wichtiger und komplexer Bestandteil aquatischer Ökosysteme. Einerseits sind Sedimente ein Ort, an dem viele Arten leben oder sich vermehren. Andererseits können sie auch Schadstoffe binden und speichern und durch ihre Freisetzung zu einer Quelle der kontinuierlichen und langfristigen Verschmutzung von Oberflächengewässern werden. Das Gesetz schreibt vor, dass die Belastung von Sedimenten zum Schutz von Wasserorganismen zu vermeiden ist. Die Überwachungsprogramme für Schweizer Sedimente basieren hauptsächlich auf der chemischen Analyse von bekannten Schadstoffen, aber das System weist Mängel auf und wird nicht homogen umgesetzt. Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmern Grundkenntnisse über die Funktionsweise von Sedimenten zu geben und die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, um die Qualität von Sedimenten anhand ihrer ökotoxikologischen Eigenschaften zu beurteilen. Nach einer Einführung in Sedimente werden verschiedene Werkzeuge zur Sedimentcharakterisierung vorgestellt: Probenahme, physikalisch-chemische Eigenschaften, chemische Qualitätskriterien, Toxizitätstests und biologische Indizes, die in der Schweiz verwendet werden können. Im letzten Teil des Kurses werden in verschiedenen Fallstudien die Risikobewertung und ihre Anwendung vorgestellt.

Oekotoxzentrum

www.eawag.ch

14.11.2019 Berner Fachhochschule AHB, Burgdorf Kalendereintrag:

Burgdorfer Abwassertag 2019

Der „Burgdorfer Abwassertag“ ist eine jährliche Veranstaltung für alle, die im Bereich der Abwasser- und Kanaltechnik tätig sind. Sie dient als Informations- und Austauschplattform, um auf dem neuesten Stand der Abwassertechnik zu bleiben. Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

• Gebührenpolitik der Gemeinden

• Abwasserbehandlung bei Saugfahrzeugen

• Energierückgewinnung

• Abwasser im ländlichen Raum

• Dichtigkeit von Abwasseranlagen und Rohrsystemen

• BIM im Leitungsbau

Bau und Wissen

www.bauundwissen.ch

21.11.2019 WSL, Birmensdorf Kalendereintrag:

Schweiz erneuerbar! Forschung und Praxis im Dialog

Forum für Wissen 2019

Erneuerbar, zuverlässig und am liebsten einheimisch soll sie sein: Die zukünftige Energieversorgung der Schweiz. Kaum jemand mag bestreiten, dass die verstärkte Nutzung erneuerbarer Ressourcen wie Biomasse, Wasser, Wind und Sonne eine gute Sache ist – nicht zuletzt fürs Klima. Doch auch neue Technologien oder Ressourcennutzungen, die auf den ersten Blick sinnvoll, innovativ, grün und gut erscheinen, haben Nebenwirkungen. Diese werden im WSL Forschungsprogramm Energy Change Impact untersucht (ECI).

Das Forum für Wissen 2019 fasst den Stand des Wissens zu den Auswirkungen der Energiewende zusammen. Mit einer Gesamtschau auf die heute und zukünftig verfügbaren Ressourcen ermöglicht die Veranstaltung ein kurzes Innehalten, um über mögliche Konsequenzen neuer Technologien, Anlagen und Massnahmen nachzudenken. Denn nur wer die unerwünschten Auswirkungen kennt, kann diese vermeiden oder vermindern.

WSL

www.wsl.ch

weitere Veranstaltungen anzeigen