Wasser-Agenda 21

Akteurnetzwerk der Schweizer Wasserwirtschaft

Die Wasserwirtschaft befasst sich mit sämtlichen Belangen von Nutzung und Schutz des Wassers sowie mit dem Schutz von Menschen und Gütern vor dem Wasser.

Wasser-Agenda 21 funktioniert als Informationsplattform für interessenübergreifende Themen und als Forum für die Diskussion und Weiterentwicklung wichtiger wasserwirtschaftlicher Themen.

Mitteilungen

ältere Mitteilungen anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

26.09.2018 Konferenzhotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Hausinstallationen – Trinkwasserhygiene

SVGW-Wasserfachtagung

Die Wasserversorgungen sind bestrebt, Trinkwasser in einwandfreier Qualität an die Eigentümer und Betreiber von Hausinstallationen abzugeben. An der Veranstaltung wird einleitend auf die seit 1. Mai 2017 in Kraft getretene Trinkwasserverordnung eingegangen und die Grundlagen erläutert bezüglich des mikrobiologischen Verhaltens in Trinkwasserinstallationen. In weiteren Tagungsblöcken werden die Legionellenproblematik und das Spannungsfeld zwischen der Sicherstellung der Hygiene und der Steigerung der Energieeffizienz thematisiert.

Um die Trinkwasserhygiene in einer Hausinstallation nicht von Beginn an nachteilig zu beeinflussen, sind der Druckprüfung während der Rohbauphase und der Erstbefüllung kurz vor dem bestimmungsgemässen Betrieb höchste Aufmerksamkeit zu schenken. Anlässlich der Fachtagung wird ein für die Schweiz neuer Ansatz vorgestellt.

SVGW

www.svgw.ch

26.09.2018 – 27.09.2018 Montreux Kalendereintrag:

STK-Talsperrentagung 2018

Stauraum und Umgebung

Die Fachtagung ist den Themen der Rutschungen, der Bewaldung im Einzugsgebiet und der Interaktion zwischen Sperre und Baugrund gewidmet.

Die Exkursion am Donnerstag führt uns zu den Anlagen Hongrin und Lessoc (optional).

Schweizerisches Talsperrenkomitee STK

www.swissdams.ch

27.09.2018 – 30.09.2018 Bildungszentrum Salecina, Maloja Kalendereintrag:

Energiewende: Nachhaltig oder hinterhältig?

Ein Seminar zu Wasserkraft und Co.

Die Schweiz hat letztes Jahr die Energiestrategie 2050 beschlossen. Doch viele Fragen bleiben offen: Sind neue Stauseen und Windkraftanlagen nötig? Wo geht der Landschaftsschutz vor? Torpediert die Strommarktliberalisierung die Energiewende?

Aqua Viva und weitere

http://aquaviva.ch

weitere Veranstaltungen anzeigen