Wasser-Agenda 21

Akteurnetzwerk der Schweizer Wasserwirtschaft

Die Wasserwirtschaft befasst sich mit sämtlichen Belangen von Nutzung und Schutz des Wassers sowie mit dem Schutz von Menschen und Gütern vor dem Wasser.

Wasser-Agenda 21 funktioniert als Informationsplattform für interessenübergreifende Themen und als Forum für die Diskussion und Weiterentwicklung wichtiger wasserwirtschaftlicher Themen.

Mitteilungen

ältere Mitteilungen anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

25.08.2019 – 30.08.2019 Stockholm Kalendereintrag:

World Water Week

Water for society: Including all

World Water Week is the annual focal point for global water issues. We strongly believe that water is key to future prosperity and that together, we can achieve a water wise world.r wise world.

SIWI

www.worldwaterweek.org

03.09.2019 Verkehrshaus, Luzern Kalendereintrag:

Gewässer in Zeiten der Energiewende

Eawag-Infotag 2019

Die vom Bund erarbeitete Energiestrategie 2050 hat zum Ziel, den Energieverbrauch der Schweiz zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und die erneuerbaren Energien zu fördern. Auch das revidierte Energiegesetz sieht vor, die Wasserkraft und andere erneuerbare Energieträger verstärkt zu nutzen. Die Nutzung unserer Gewässer für die Stromproduktion, die Energiespeicherung, zum Heizen und Kühlen beeinflusst jedoch die Wassertemperatur, den Wasser-, Geschiebe- und Feststoffhaushalt und damit die Lebensgemeinschaften in den Gewässerräumen. Wasserkraftwerke stellen ausserdem für viele Wasserorganismen unüberbrückbare Hindernisse dar. Vor diesem Hintergrund werden am Eawag-Infotag Auswirkungen der Energienutzung auf die Gewässer aufgezeigt. Es werden Möglichkeiten diskutiert, wie die Ansprüche der Gewässer besser berücksichtigt werden könnten.

Eawag

www.eawag.ch

03.09.2019 – 04.09.2019 EPFL, Lausanne Kalendereintrag:

Hydropower and Geo-Energy in Switzerland: Challenges and Perspectives

SCCER-SoE Annual Conference 2019

The Annual Conference 2019 presents insights into our research highlights, puts a strong emphasis on the project posters, and offers many opportunities for personal exchange.

We will start the first day with the status of the energy law implementation and the current state of work in the SCCER-SoE. The afternoon is dedicated to highlights of the future supply of energy regarding risk, social acceptance, global observation and energy system simulation and modelling.

On the second day two sessions for hydropower and geo-energy will run in parallel. The sessions have the same objectives: In the morning, we will focus on the research highlights and in the afternoon, we will meet with stakeholders and customers for knowledge and technology transfer workshops.

SCCER-SoE

www.sccer-soe.ch

weitere Veranstaltungen anzeigen