Agenda 21 pour l'eau

le forum et le réseau des acteurs de la gestion des eaux en Suisse

Communications

Afficher les communications anciennes

Les prochaines manifestations

10.07.2020 – 01.07.2021 Tierpark Dählhölzli, Bern Entrée de calendrier:

VERLÄNGERT: Fotoausstellung « Unterwasserwelten »

Die Schweizer Bäche, Flüsse und Seen sind voller Leben. In kaum einem Lebensraum tummeln sich derart viele Tier- und Pflanzenarten wie am und im Gewässer. Die faszinierende Vielfalt unserer Gewässer zeigt Aqua Viva anlässlich ihres 60-Jahr-Jubiläums mit Aufnahmen des Naturfotografen Michel Roggo.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

13.04.2021 10:30 – 12:00 Online Entrée de calendrier:

Leitrechen-Bypass-Systeme für einen sicheren Fischabstieg

WA21-Webinar

Die Plattformen von Wasser-Agenda 21 bieten regelmässig Webinare an, in denen Projekte und Methoden vorgestellt werden, die für die Gewässerrevitalisierung und Wasserkraftsanierung relevant sind.

In dieser Online-Veranstaltung referieren Dr. Claudia Beck, Anita Moldenhauer und Dr. Julian Meister zum Thema „Leitrechen-Bypass-Systeme für einen sicheren Fischabstieg – Stand der Forschung von Horizontalrechen, Bar Racks und Elektrifizierung“.

Wasser-Agenda 21

plattform-renaturierung.ch

28.04.2021 Wien / A Entrée de calendrier:

Feststoffhaushalt im GE-RM-Planungsprozess

Grundlagen, Erfahrungen, Praxismethoden

Feststoffe sind ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für die Entstehung von natürlichen Strukturen und Lebensräumen in Fliessgewässern, gleichzeitig stellen sie aber im Zuge von Naturereignissen wie Hochwasser oder Murgängen eine Gefahr für den Menschen dar. Während die konkrete Datenlage zu Störungen des Feststoffhaushalts in Österreichs Fliessgewässern oft unzureichend ist, müssen dennoch Massnahmen zur Verbesserung des Feststoffhaushalts erarbeitet werden, die sowohl ökologischen als auch schutzwasserwirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden.

Im Rahmen von übergeordneten, integrativen Planungen – wie das „Gewässerentwicklungs- und Risikomanagementkonzept“ (kurz GE-RM) – werden mittel- bis langfristige Entwicklungsziele, Massnahmenschwerpunkte und Handlungsoptionen für den Hochwasserschutz, die künftige Gewässerentwicklung, den Feststoffhaushalt und das Hochwasserrisikomanagement festgelegt.

ÖWAV

www.oewav.at

Afficher plus de manifestations