Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.
Wenn Sie auf dem Laufenden sein möchten über die Veranstaltungen von Wasser-Agenda 21, können Sie hier unseren öffentlichen WA21-Veranstaltungskalender importieren: WA21-Veranstaltungen (.ics)

27.04.2024 – 27.10.2024 Pro Natura Zentrum Eichholz, Wabern b. Bern Kalendereintrag:

Ausstellung «Läbigs Bärner Wasser»

Die Ausstellung «Läbigs Bärner Wasser» beleuchtet den Einfluss des Renaturierungsfonds des Kantons Bern auf den Schutz und die Revitalisierung aquatischer Ökosysteme. Drei Personen prägen diese Ausstellung: Die Malereien von Alex Zürcher thematisieren die feinen Details und die Verletzlichkeit aquatischer Systeme, indem die kleinen Wunder der Natur in den Vordergrund gerückt werden. Michel Roggos Videos nehmen uns mit in die Unterwasserwelt und geben uns einen erstaunlichen Einblick in die Dynamik und das Fliessen der Berner Gewässer. Martin Mägli dokumentiert in beeindruckenden Bildern die Vielfalt und Schönheit der Flora und Fauna, die durch die Aufwertungen der Gewässer profitiert haben.

Pro Natura

www.pronatura-be.ch

04.06.2024 – 06.11.2024 OST Rapperswil Kalendereintrag:

Gewässerwart – Pflege und Unterhalt

Zertifikatskurs (Zusatzkurs)

Der Gewässerunterhalt ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen.

insgesamt 5 Kurstage:
04.06.-06.06.2024
05.11.-06.11.2024

Pusch

www.pusch.ch

11.06.2024 – 30.10.2024 OST Rapperswil Kalendereintrag:

Gewässerwart – Pflege und Unterhalt

Zertifikatskurs (ausgebucht)

Der Gewässerunterhalt ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen.

insgesamt 5 Kurstage:
11.06.-13.06.2024
29.10.-30.10.2024

Pusch

www.pusch.ch

24.08.2024 11:00 – 16:00 Kalendereintrag:

Kajakfahren im Einklang mit der Natur

Aqua Viva-Kurs (Brienzersee)

Paddeln in beeindruckender Alpenlandschaft? Wasservögel und Bachforellen vom Kajak aus entdecken? Zum Abschluss gemütlich entlang eines natürlichen Seedeltas die Ufervegetation bestaunen? Im Rahmen der Exkursion erleben wir all auf dem Brienzersee. Gleichzeitig erfahren wir, welche Naturschätze uns am und im Wasser begegnen und wie wir diese geniessen können, ohne sie zu stören. Zum Beispiel entlang des Naturschutzgebiets Lütschisand: Das Flussdelta ist Brutplatz zahlreicher Wasservögel, an dem besondere Achtsamkeit geboten ist.

Aqua Viva

aquaviva.ch

03.09.2024 AKADEMIE, Empa-Eawag Campus, Dübendorf Kalendereintrag:

Eawag-Infotag Spezial 2024: Blau-grüne Biodiversität erkennen, erhalten, fördern

Abschluss der Forschungsinitiative «Blue-Green Biodiversity» von Eawag und WSL

Leben und Wohlergehen der Menschen hängen wesentlich von der Natur und ihrem Artenreichtum ab. Doch die biologische Vielfalt nimmt durch menschliche Eingriffe drastisch ab. Eawag und WSL haben in der Forschungsinitiative «Blue-Green Biodiversity» die Artenvielfalt an der Schnittstelle zwischen Wasser und Land untersucht. In interdisziplinären Teams gingen die Forschenden der Frage nach, warum und wie sich die blau-grüne Biodiversität aktuell in der Schweiz und weltweit verändert.

Ein wichtiges Ziel der Forschungsinitiative war dabei, der Politik und der Praxis Grundlagen für die Entwicklung geeigneter Schutzmassnahmen zu liefern, um die Herausforderungen des Artenverlusts rasch, gezielt und ganzheitlich angehen zu können. Neben den blau-grünen Ökosystemen analysierte die Forschungsinitiative daher auch soziologische und politische Dimensionen wie die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, den Behörden und der Politik.

Am diesjährigen Infotag werden die beiden Forschungsinstitute Eawag und WSL gemeinsam die Ergebnisse von ausgewählten Projekten der Forschungsinitiative präsentieren sowie mit dem Publikum diskutieren.

Eawag / WSL

www.eawag.ch

05.09.2024 – 06.09.2024 Tramelan / Bellelay Kalendereintrag:

4. Schweizer Landschaftskongress

Landschaft wandelt sich im Zusammenspiel von Mensch und Umwelt. Sie wird durch unser Wirken verändert. Gleichzeitig verändert sie auch uns: wie wir leben, arbeiten und denken. Angesichts des Klimawandels, schwindender Artenvielfalt, Fragen zur Ernährungs- und Energiesicherheit, globaler wirtschaftlicher Vernetzung und demografischem Wandel werden heute zahlreiche Forderungen an die Landschaft gestellt: Sie soll die Qualität unseres Lebensraums bewahren, eine regional vielfältige Raumentwicklung und kontextsensitive Architektur ermöglichen. Sie soll zur Wirtschaft beisteuern, Arbeit und Erholung gewähren und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen erlauben. Die Suche nach lokal angepassten Lösungen erweist sich in der Praxis als komplex, da die unterschiedlichen Ansprüche oft miteinander konkurrieren.

scnat / BFH / Parc naturel régional Chasseral

landschaftskongress.ch

08.09.2024 – 13.09.2024 Davos Kalendereintrag:

World Groundwater Congress IAH 2024

Interacting Groundwater

In a rapidly changing world, groundwater is a crucial resource that is under increasing pressure. To anticipate future trends, we need to improve our understanding of how groundwater interacts with rivers, lakes, ecosystems and the cryosphere, and how it responds to extreme events, building on rapid methodological advances. Sustainable groundwater management strategies must take into account the many interactions within the water-food-energy-ecosystems nexus and can only be developed in close cooperation between countries, stakeholders and the society as a whole. At the Congress, we will facilitate interactions beyond the scientific community, involving members from industry, public administration, as well as international organizations and development agencies, to share knowledge and discuss these challenges.

SGH / CHYN

www.iah2024davos.org

1 2 3 6