Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender umfasst Anlässe, die sich mit dem Thema Wasser und der integralen Wasserwirtschaft im weitesten Sinn beschäftigen. Ihr Event fehlt? Gerne nehmen wir Ihren Veranstaltungshinweis entgegen.

15.02.2018 – 26.06.2018 Wildegg Kalendereintrag:

Bau-Projektmanagement

Ein 5-tägiges praxisorientiertes Seminar

Das Bauprojektmanagement ist heute der Schlüssel zur ziel- und ergebnisorientierten Abwicklung von Bauprojekten, indem der Kunde im Mittelpunkt des technisch-unternehmerischen Handelns steht. Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen des Seminars praxisorientierte und gleich für ihr Arbeitsfeld umsetzbare Werkzeuge für ein erfolgreiches Projektmanagement.

Bau und Wissen

www.bauundwissen.ch

22.02.2018 – 23.02.2018 Bern-Liebefeld Kalendereintrag:

Umweltrecht für PraktikerInnen: Panorama der Gesetzgebung – Prinzipien und Instrumente des Umwelt- und Planungsrechts

Das schweizerische Umweltrecht ist in verschiedenen Gesetzen und zahlreichen Verordnungen festgeschrieben. Der Kurs zeigt die Systematik sowie die Grundsätze des Umweltrechts auf und erläutert die wichtigsten umweltrechtlichen Instrumente. Für Praktiker im Umweltrecht sind aber auch das Planungs- und Baurecht sowie ein korrekter Verfahrensablauf wichtig. Aus diesem Grund werden auch die Grundzüge des Planungs- und Baurechts sowie die verfahrensrechtlichen Vorgehensweisen behandelt, insbesondere bei Konfliktsituationen.

heig-vd

http://management-durable.ch/fr/cours/DR1821

24.02.2018 Hotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Über Fische und Fischer – Welchen Einfluss haben wir beim Angeln auf unsere Fischbestände?

FIBER-Seminar

Welchen Einfluss hat die Angelfischerei auf unsere Fischbestände? Die Fischerei ist eines der ältesten Handwerke des Menschen. Die Bedeutung des Handwerks und die Beziehung der Fischenden zu den Fischen und zur Natur hat sich im Laufe der Zeit verändert. Heute steht nicht mehr die Nahrungsbeschaffung, sondern die Freizeitaktivität und das Naturerlebnis im Vordergrund.

Wir möchten in diesem Seminar auf das komplexe Zusammenspiel zwischen Fisch und Mensch eingehen. Wie beeinflussen wir mit der Fischerei die Fischbestände? Welche unerwünschten Nebeneffekte haben wir mit unserem Hobby? Und welche Massnahmen werden getroffen, um diesen entgegenzuwirken? Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, haben wir Experten aus dem In- und Ausland eingeladen. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Fischereimanagern, Wissenschaftlern und euch Fischern!

FIBER

www.fischereiberatung.ch

27.02.2018 – 28.02.2018 Wildegg Kalendereintrag:

Sicher in Verhandlungen

Erfolgreiches Verhandeln ist eine Herausforderung. Ob mit Geschäftspartnern oder mit Mitarbeitenden. Ob auf der Baustelle oder am Telefon. Ob bewusst oder unbewusst: Sie verhandeln täglich. Dabei ist es für den persönlichen Erfolg von entscheidender Bedeutung, dass Sie in Verhandlungssituationen auf Argumente der Gegenseite reagieren können. Nach dem Seminar können Sie Verhandlungen aktiv vorbereiten, durchführen und nachbereiten. Sie sind darauf vorbereitet, mit den unterschiedlichsten Verhandlungssituationen sinnvoll umzugehen. So werden Sie insgesamt Ergebnisse erzielen, die für Sie, Ihren Arbeitgeber und Ihren Verhandlungspartner längerfristig Sinn machen und daher nachhaltig sind.

Bau und Wissen

www.bauundwissen.ch

08.03.2018 Lenzburg Kalendereintrag:

Abwassermesstechnik im Zeitalter der Digitalisierung

VSA-Fachtagung

Entscheide benötigen Informationen! Die Erhebung von Daten, die zu Informationen führen, ist in der Abwas­serreinigung eine Herausforderung und die Technik entwickelt sich rasant.

Die Referate vermitteln umfassende Informationen rund um die Messtechnik auf Abwasseranlagen. Die Tagung richtet sich an planende oder beratende Ingenieure, Betreiber von Abwasserreinigungsanlagen und Mitarbeitende von Gewässerschutzfachstellen.

VSA

www.vsa.ch

17.03.2018 Landgasthof Rössle, Ruggell / FL Kalendereintrag:

Laichende Äschen in Liechtenstein

FIBER-Exkursion

Wer kennt sie nicht, die Äsche? Als Namensgeberin einer ganzen Fliessgewässerregion geniesst dieser schmackhafte Fisch eine hohe Bekanntheit. Sie ist verwandt mit den Lachsen, ist ein beliebter Zielfisch für die Fischerei und hat hohe Ansprüche an ihren Lebensraum. Für die Fortpflanzung benötigt sie sauerstoffreiches Wasser und lockeren Kies, damit sie ihre Eier im Gewässergrund vergraben kann. Eine Äschen-Hochzeit zu beobachten ist ein faszinierendes Schauspiel!

Die Fischereiberatung FIBER organisiert die Exkursion in Zusammenarbeit mit dem Fischereiverein Liechtenstein, mit einführenden Referaten am Vormittag.

FIBER

http://www.fischereiberatung.ch

20.03.2018 Hotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Geschiebehaushalt im 21. Jahrhundert

KOHS-Wasserbautagung 2018

Die jährlich von der Kommission Hochwasserschutz des SWV organisierte Tagung stellt 2018  das Thema «Geschiebehaushalt im 21. Jahrhundert»  in den Vordergrund. Die Veranstaltung  fokussiert auf die Geschiebebewirtschaftung an Flüssen unter verschiedenen naturräumlichen Voraussetzungen.

KOHS (SWV) 

www.swv.ch/Veranstaltungen/Veranstaltungen-SWV/KOHS-Tagungen-Hochwasserschutz/anmeldung-kohs-tagung-2018

27.03.2018 17:00 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

Hochwasserschutz für das Surbtal

Blaues Kolloquium VAW

Referat von Dr. Roland Hollenstein (Holinger AG, Winterthur)

VAW

www.vaw.ethz.ch

17.04.2018 17:00 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

Konzeption und Realisierung des PSW Obervermuntwerk II

Blaues Kolloquium VAW

Referat von Gottfried Göckler (Vorarlberger Illwerke AG, Österreich

VAW

www.vaw.ethz.ch

18.04.2018 – 19.04.2018 Dresden / D Kalendereintrag:

7. Workshop des Forums Fischschutz und Fischabstieg

Verbesserung der Massnahmenumsetzung

Der  Workshop umfasst die folgenden drei Themenschwerpunkte:

  • Auf dem Weg zu einem Regelwerk für den Fischschutz und Fischabstieg
  • Forschungsschwerpunkte für den Fischschutz und Fischabstieg
  • Erfolgsfaktoren für die Initiierung, Begleitung und Umsetzung von Fischschutz- und Fischabstiegsmassnahmen

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, geplante, laufende oder kürzlich abgeschlossene Vorhaben oder Initiativen im Rahmen einer Poster Session zu präsentieren.

Forum Fischschutz und Fischabstieg

forum-fischschutz.de

21.04.2018 global-local Kalendereintrag:

World Fish Migration Day

Connecting Fish, Rivers and People

On April 21st, 2018 people from all over the world will join forces to help migratory fish, protect free flowing rivers and celebrate Happy Fish. You can be a part of this by organizing an event, big or small. Everybody is welcome! The World Fish Migration Day (WFMD) is a one day global-local event to create awareness on the importance of open rivers and migratory fish.

www.worldfishmigrationday.com/

24.04.2018 Kursaal Bern Kalendereintrag:

Gewässerschutz vor neuen Herausforderungen

Mitgliederversammlung VSA und Fachtagung

Klimawandel, zunehmende Starkregen sowie Mikroverunreinigungen aus Siedlungsentwässerung und Landwirtschaft stellen den Gewässerschutz vor neue Herausforderungen. In seiner Mitgliederversammlung mit vorgelagerter Fachtagung stellt der VSA in vier thematischen Blöcken diese Probleme vor und zeigt mögliche Lösungen auf.

VSA

www.vsa.ch

24.04.2018 – 26.04.2018 Belexpocentar, Belgrad Kalendereintrag:

Renexpo Water & Energy

Renexpo presents the biggest South East Europe platform for Energy, Environment and Water sector experts, presenting innovative products and technologies of manufacturers, constructors, engineers and to professional visitors coming from different sectors. In order to present challenges but also market potentials in the region, a three-day event will bring together renowned experts, connecting local and international experts across Europe to discuss the latest development trends, projects and practical solutions in these areas.

Renexpo

www.renexpo-belgrade.com

03.05.2018 Berner Fachhochschule, Burgdorf Kalendereintrag:

Burgdorfer Wasserbautag 2018

Themen: Hochwasserschutz, Geschiebe, Revitalisierung

Bau und Wissen / Berner Fachhochschule AHB

www.ahb.bfh.ch

09.05.2018 Hotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Daten erfassen und auswerten – Intelligentes Monitoring: vom Messen zur Prozessoptimierung in der Wasserversorgung

SVGW-Wasserfachtagung

An der Fachtagung wird die neue SVGW-Empfehlung W1014 (Datenerfassung und -auswertung bei Wasserversorgungen) vorgestellt. Dabei werden die Vorgaben der Empfehlung zur Erfassung, Übertragung und Auswertung von Qualitäts- und Quantitätsdaten aufgezeigt. Weiter wird der Stand der Technik bei der Erfassung von Daten als Basis der Prozesssteuerung und -überwachung thematisiert und mit Erfahrungsberichten aus der Praxis unterlegt.

SVGW

http://www.svgw.ch

17.05.2018 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Bewertung von Makrophyten in Fliessgewässern

PEAK-ZHAW A43/18-1

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen zur Anwendung der neu entwickelten Methode «Makrophyten – Stufe F und Stufe S» des Modul-Stufen-Konzepts. Es wird aufgezeigt, welche Hintergrundinformationen zur Planung von Makrophyten-Untersuchungen zur Verfügung stehen. Das Vorgehen bei der Typisierung, Zustandsbeurteilung und Plausibilisierung wird erläutert. Die Handhabung des elektronischen Tools zur Datenauswertung wird vorgestellt und die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, dessen Anwendung anhand von Beispieldaten selbstständig zu erlernen.

Eawag / ZHAW

www.eawag.ch

25.05.2018 – 26.05.2018 Gallarate / I Kalendereintrag:

Exkursion an den Ticino inferiore (I)

"Wasserleben" Aqua Viva

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

29.05.2018 17:00 ETH Hönggerberg, Zürich Kalendereintrag:

Fische und Wasserkraft: Konflikte und Lösungsansätze

Blaues Kolloquium VAW

Referat von Dr. Armin Peter (Gewässer- und Fischbiologe, Peter FishConsulting, Olten)

VAW

www.vaw.ethz.ch

01.06.2018 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Erhebung von Makrophyten in Fliessgewässern

PEAK-ZHAW A43/18-2

Dieser Kurs führt die Teilnehmenden in die Erhebung von Makrophyten zur Gewässerbeurteilung gemäss der neu entwickelten Methode «Makrophyten – Stufe F und Stufe S» des Modul-Stufen-Konzepts ein. Das korrekte Vorgehen bei der Kartierung der Standortparameter und der Erhebung der Arten im Feld wird vorgestellt und geübt. Artenkenntnisse sind zwar für die selbstständige Durchführung von Makrophyten-Erhebungen gemäss Modul-Stufen-Konzept nötig, für die Kursteilnahme aber nicht zwingend erforderlich. Sie sind aus zeitlichen Gründen nicht Bestandteil dieses Kurses.

Bei schlechter Witterung: Verschiebedatum 12. Juni 2018!

Eawag / ZHAW

www.eawag.ch

07.06.2018 Altes Spital Solothurn Kalendereintrag:

Trinkwasserschutz und Agrarpolitik 2022

SVGW-Fachaustausch

Während Vertreter von Bund und Kantonen ihre Erfahrungen und Ideen betreffend Trinkwasserschutz im Zuströmbereich vorstellen (v.a. Nitrat und PSM), gibt die Forschung einen Ausblick auf verbesserte Methoden im Pflanzenbau. Abschliessend diskutieren Vertreter des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW), des Bundesamtes für Umwelt (BAFU), des Bauernverbandes und der Trinkwasserversorgungsbranche das „heisse Eisen“ Trinkwasserressourcenschutz und dessen verstärkte Verankerung in der Agrarpolitik.

SVGW

www.svgw.ch

14.06.2018 Hotel Blume, Baden Kalendereintrag:

Cercl’eau-Tagung 2018

Monitoring im Gewässerschutz

Save the date! Weitere Informationen folgen.

Cercl'eau

www.cercleau.ch

22.06.2018 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Schutz und Förderung einheimischer Flusskrebse

PEAK B25/18

Die Bestände der drei einheimischen Flusskrebsarten gehen seit Jahrzehnten zurück. Deshalb sind sie auf der Liste der prioritären Arten des Bundes aufgeführt. Der «Aktionsplan Flusskrebse Schweiz» des Bundesamtes für Umwelt, BAFU dient als Vollzugshilfe für ihre Erhaltung. Dieser Kurs stellt die Problematik vor und erläutert Massnahmen für den Schutz und die Förderung einheimischer Flusskrebse anhand konkreter Beispiele aus verschiedenen Kantonen.

Eawag

www.eawag.ch

05.09.2018 Bern Kalendereintrag:

Umweltqualitätskriterien / Critères de qualité environnementale

oekotoxkurs 18/01 (bilingue)

Dieser eintägige Kurs soll neben dem theoretischen Hintergrund vor allem praktische Erfahrung in der Herleitung von Umweltqualitätskriterien für Wasser und Sediment vermitteln. Darüber hinaus wird ihre Verwendung im Rahmen derUmweltrisikobewertung behandelt.

Ce cours de formation (bilingue) d’une durée d’un jour a pour objectif d’exercer le développement de critères de qualité pour les matrices eau et sédiment. Leurs utilisations dans le contexte de l’évaluation du risque environnemental seront aussi abordées.

Oekotoxzentrum

www.eawag.ch

06.09.2018 – 07.09.2018 Disentis Kalendereintrag:

Wasserwirtschaftstagung mit SWV-Hautpversammlung

Save the date! Weitere Informationen folgen.

SWV

www.swv.ch

11.09.2018 Empa-Akademie, Dübendorf Kalendereintrag:

Abwasser als Ressource – zukunftsweisende Technologien zur Rückgewinnung von Wertstoffen

Eawag-Infotag

Mit dem Abwasser gelangen zahlreiche wertvolle Stoffe aus unseren Haushalten und aus Industrie und Gewerbe in die Kläranlagen. Aus Abwasser lässt sich Energie gewinnen und mit der Nutzung von aufbereitetem Grauwasser Frischwasser sparen. Im Sinne einer Kreislaufwirtschaft ist es wünschenswert, auch Nährstoffe zurückzugewinnen und wieder nutzbar zu machen. Am diesjährigen Eawag-Infotag werden bewährte und vielversprechende Technologien für Kläranlagen und Haushalte diskutiert, mit denen sich Energie und Wertstoffe aus dem Abwasser extrahieren und rezyklieren lassen. Die Verfahren sollen in Zukunft nicht nur dazu beitragen, die natürlichen Ressourcen zu schonen, sondern auch negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt zu reduzieren.

Eawag

www.eawag.ch

04.10.2018 Lausanne Kalendereintrag:

Génétique et gestion de la pêche

PEAK-FIBER A40/18

Les études génétiques permettent, entre autres, de déterminer les relations de parenté entre différentes populations de poissons (natives ou introduites), d’identifier des unités de gestion, ou encore de quantifier l’effet du rempoissonnement. Les objectifs de cet atelier sont de fournir un tour d’horizon des différentes méthodes et concepts d’études scientifiques, d’apprendre à interpréter les résultats de ces études correctement, et de discuter de leur utilité pour la gestion de la pêche.

Eawag / FIBER

www.eawag.ch

24.10.2018 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Alternativen zu Tierversuchen in der Ökotoxikologie

PEAK V47/18

Für die Umweltrisikobewertung von Chemikalien oder auch Abwässern werden zahlreiche Tierversuche, z.B. an Fischen, durchgeführt. Die Untersuchungen sind sehr teuer, bedürfen eines grossen Aufwands im Hinblick auf Personal und Zeit, und sind zudem ethisch kontrovers. Die Eawag ist seit Jahren aktiv, um Alternativen zu solchen Tierversuchen zu entwickeln. In diesem Kurs wird der aktuelle Stand der Entwicklungen, von der Wissenschaft bis zur Regulatorik, vorgestellt und diskutiert.

Eawag

www.eawag.ch

08.11.2018 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Antibiotikaresistenz in Abwasser und Gewässern – Grundlagen, Risiken, Detektion, Lösungsansätze

PEAK V48/18

Im Rahmen einer «One Health»-Strategie gegen Antibiotikaresistenz sollte auch der Rolle von Umweltsystemen bei der Entstehung und Verbreitung von Resistenzen Rechnung getragen werden. Der Kurs vermittelt Grundlagen zum Vorkommen und zur Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in und durch Abwasser und Gewässer. Die Teilnehmenden erhalten eine Übersicht über den aktuellen Stand des Wissens zu dieser neuartigen Umweltkontamination und anhand von Fallstudien Einblick in die derzeit vorhandenen Möglichkeiten zur Detektion, Risikobewertung und Reduzierung der Belastung – und thematisieren ihre Grenzen.

Eawag

www.eawag.ch

08.11.2018 Kanton Thurgau Kalendereintrag:

Ein Fluss verbindet – die Thur und ihr Einzugsgebiet. Eine Zwischenbilanz zur Säntis-Charta

Thurtagung

Save the date! Weitere Informationen folgen.

Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen, Thurgau und Zürich / BAFU

07.12.2018 Kantonsschule Frauenfeld Kalendereintrag:

Fachtagung Biber 2018

Save the date! Weitere Informationen folgen.

Biberfachstelle info fauna