Arbeitsgruppe Einzugsgebietsmanagement

Die AG-IEM besteht seit 2008 und beschäftigt sich mit Zielkonflikten in der Wasserwirtschaft und Konzepten zur integralen Bewirtschaftung der Wasserressourcen und Gewässer im Einzugsgebiet.

Aufgaben der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe will die Fachleute als übergeordnete «Drehscheibe» mit vernetzenden, koordinativen,
kommunikativen und inhaltlichen Tätigkeiten unterstützen.

Dies umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe umfasst folgende Mitglieder:

Stefan Hasler, Kanton Bern (Vorsitz, Leitungsteam)
Hugo Aschwanden, Bundesamt für Umwelt BAFU (Leitungsteam)
Stefan Vollenweider, Wasser-Agenda 21 (Leitungsteam)
Tony Arborino, Kanton Wallis
Markus Biner, Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches SVGW
Ruedi Bösiger, WWF Schweiz
Olivier Chaix, Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute VSA
Anna Belser, Bundesamt für Umwelt BAFU
Judit Lienert, Eawag
Jan Beguin, Bundesamt für Landwirtschaft BLW
Christian Stamm, Eawag
Roman Wiget, Seeländische Wasserversorgung

Themen der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit folgenden Themen und Fragestellungen:

Produkte

Fallbeispiele:

Leitbild Einzugsgebietsmanagement:

Umsetzung der Grundsätze: