Manifestations

Le calendrier des manifestations propose une liste de rencontres et d’évènements intéressants dans le domaine de l’eau et de la gestion intégrée des eaux au sens large. Votre manifestation n’y figure pas encore? N’hésitez pas à nous contacter.

03.09.2020 – 04.09.2020 Airolo Entrée de calendrier:

SWV-Wasserwirtschaftstagung und Hauptversammlung 2020

Wasserkraft für die Versorgungssicherheit

Exkursion: Besichtigung Kraftwerk Ritom und Val Piora

SWV

www.swv.ch

05.09.2020 Naturpark Diemtigtal Entrée de calendrier:

(Er)Lebensraum Quelle

Spezialexkursion «Lebendiges Gold in der Quelle»

Die Exkursion führt uns an die Quelle des Goldbachs und gibt Einblick in eine verborgene Lebenswelt und die ökologischen Zusammenhänge eines natürlich belassenen Quellgebiets.

Einst zur Nutzung geplant, speist die Quelle, die das Gold schon im Namen trägt, heute ein Flachmoor von regionaler Bedeutung. Sie bietet eine Fülle wertvoller Lebensräume für Flora und Fauna, die wir gemeinsam mit den Gewässerökologen Nadine Sarbach und Christian Imesch erkunden. Auch wagen wir einen Blick auf die mythische Bedeutung von Quellen und welche Beziehung wir heute zu ihnen haben.

Im Wissen, dass wir uns in einem sensiblen Gebiet bewegen, wird diese Exkursion einmalig und mit der entsprechenden Achtsamkeit gegenüber dem besonderen Lebensraum durchgeführt.

Naturpark Diemtigtal in Zusammenarbeit mit Aqua Viva / Pro Natura

www.diemtigtal.ch

14.09.2020 – 25.09.2020 IHE Delft / NL Entrée de calendrier:

Course on « Small Hydropower Development »

The increase in prices of fossil energy sources and their impact on the environment due to green gas emissions has made hydropower more and more an important and attractive energy source. Opposite to the disadvantages given by the implementation of big hydroplants, the proper design of small hydro powerplants can be an environmental friendly solution and represents a useful alternative renewable energy source, especially for rural areas without developed electricity grids. Thus, small hydropower is specially featured for implementation in countries in transition and emerging countries.

The aim of this course  is to provide theoretical understanding and practical insights to the development of small hydropower plants.

IHE Delft

www.un-ihe.org

15.09.2020 18:00 – 20:00 Espace Dickens, Lausanne Entrée de calendrier:

ABGESAGT: Pestizideinsatz auf öffentlichen Flächen

Podiumsdiskussion Aqua Viva

Besonders kleinere Bäche sind häufig stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet. Damit einher gehen negative Effekte auf Fortpflanzung, Entwicklung und Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen. Ausserdem beeinträchtigen die Schadstoffe unser Trinkwasser. Im Rahmen der Veranstaltung diskutieren wir mit Vertreterinnen und Vertretern aus Naturschutzverbänden, Wissenschaft und Gemeinden über Gefahren des und Alternativen zum Pestizideinsatz auf öffentlichen Flächen.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

15.09.2020 WWF Schweiz, Zürich Entrée de calendrier:

Revitalisierung von Fliessgewässern – Grundlagen für die Planung

Zertifikatslehrgang Pusch: Modul 3/3

Der dreitägige Lehrgang gewährt Einblicke ins Ökosystem Fliessgewässer und in verschiedene naturnahe Revitalisierungsprojekte. Sie lernen Fliessgewässer ökologisch zu beurteilen und ein konkretes Revitalisierungsvorhaben zu entwickeln, das wertvolle Lebens- und Erholungsräume bietet.

Modul 3/3: Beurteilung von Fliessgewässern, Nutzungsformen

Weitere Daten: 16. Juni & 27. August 2020

Pusch

www.pusch.ch

16.09.2020 Berner Fachhochschule, Burgdorf Entrée de calendrier:

Fliessgewässer und Landwirtschaft

Burgdorfer Wasserbautag 2020

Die Artenvielfalt und Bestände der Fische und Wirbellosen in unseren Fliessgewässern sind seit Jahren bedrohlich rückläufig. In der Kritik steht vor allem die konventionelle Landwirtschaft, die durch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und das Ausbringen von Dünger stark zur Gewässerbelastung beiträgt. Mitunter wird ihr auch vorgeworfen, die notwendigen Flächen für Hochwasserschutz- und Revitalisierungsvorhaben nicht zur Verfügung zu stellen. Doch ist die Situation wirklich so einfach wie oft dargestellt? Was sind die Anforderungen der Landwirte? Wo entstehen Konflikte?

Am diesjährigen Burgdorfer Wasserbautag wird der Frage nachgegangen, wie Landwirtschaft und Gewässerschutz zusammengebracht und allenfalls sogar Synergien genutzt werden können. Unter dem Titel „Fliessgewässer und Landwirtschaft“ werden einerseits die Wünsche und Ansprüche an Wasserbauprojekte seitens der Landwirtschaft abgeholt. Anderseits wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, was bei der Planung von Wasserbauprojekten zu berücksichtigen ist, damit win-win-Situationen entstehen.

Bau und Wissen

www.bauundwissen.ch

17.09.2020 12:30 – 16:45 Fischereimuseum Troisdorf / D Entrée de calendrier:

7. Gewässer-Dialog 2020

Gewässerschutz zwischen Bedarf und Realität – Vorstellung von Einsatzmöglichkeiten moderner Systeme und innovativer Lösungen

Save the Date!

Die Gewässer-Experten!

www.gewaesser-experten.de

23.09.2020 – 24.09.2020 Online-Seminar Entrée de calendrier:

Tag and Track: Den Fischen auf der Spur

PEAK-Online Basiskurs B28/20

Fischmarkierung ist eine der wichtigsten Methoden zur Untersuchung und Bewirtschaftung von Fischpopulationen sowohl in Fliessgewässern wie auch in Seen. Welche ökologische Fragestellung steht hinter einer Methode und welche Erkenntnisse auf der Individuen- oder Populationsebene und in der zeitlichen Auflösung ergeben sich daraus? Der Kurs beantwortet das Wie, Wann, Wo und Warum der Fischmarkierung. Alle gängigen Markierungsmethoden von optischen Markierungen bis hin zur Fischbiotelemetrie werden vorgestellt. Die theoretischen Grundlagen werden aufgrund der COVID-19 Situation in zwei Online-Seminaren von 9.00 bis 12.00 Uhr mit Präsentationen vermittelt und mit Fallbeispielen in Kleingruppen erarbeitet. Die praktische Anwendung mit Demonstrationen im Feld und Labor wird im Frühjahr 2021 an einem separaten PEAK-Kurs vermittelt.

Eawag

www.eawag.ch

1 2 3 4 7